Gefährlicher Feinstaub am Arbeitsplatz

Mannheim, 30.06.2016 – Elektrosmog- und Feinstaubgefahr lauert fast überall. Dexwet und IT-Service-Net arbeiten deshalb seit 2005 aktiv zusammen. Dexwet, ein weltweiter Hersteller von Feinstaubfiltern und Filterlösungen für IT, Multimedia und Raumluftfiltersystemen konnte sein Partnernetzwerk dank dieser Kooperation um mehr als 40 Fachpartner erweitern. Im Gegenzug ergänzte der IT-Dienstleister IT-Service-Net sein Portfolio um die zentralen Punkte IT-Gesundheit und Schadstoffreduzierung am Arbeitsplatz.

„Für die Lösungen von Dexwet haben wir uns entschieden, weil die Produkte für sämtliche Unternehmensgrößen und Anforderungen einsetzbar sind. Damit können vor allem kleine- und mittelständische Unternehmen, aber auch private Personen, die wir mit unseren Service ansprechen, kostengünstig für Maßnahmen gegen gesundheitsschädlichen Feinstaub sorgen“, erklärt Ulrich Schappach, Leiter des IT-Service-Net. Dexwet Filterprodukte wurden in zahlreichen Pressetexten und TV-Sendungen als effektive Maßnahme gegen Feinstaubbelastungen aus Laserdruckern erwähnt. Neben den bisherigen Standardfiltern für Laserdrucker hat Dexwet nun auch Spezialfilter für Anwendungsbereiche wie Staubfilter für komplexe Gerätegehäuse wie Bankomaten, Schaltschränke, EDV- und Multimediageräte sowie Raumluftfilter für den privaten und gewerblichen Bereich in seine Produktpalette integriert.
„Der Verbund von IT-Dienstleistern bietet einen bundesweiten Vor-Ort-Service für Dexwet-Filtersysteme. Nach einer umfangreichen Produktschulung durch den Hersteller beraten unsere IT-Spezialisten ihre Kunden ausführlich darüber, welche Lösung für das technische System jeweils am besten geeignet ist. Im Anschluss übernehmen unsere Spezialisten die Installation und Wartung der Systeme“, sagt Ulrich Schappach. Der Hersteller unterstützt die Partner des IT-Service-Net aktiv beim Kampf gegen Feinstaub im Homeoffice oder Fachbetrieb. Mit dieser Hilfe gründet das IT-Service-Netz zunächst zwei Kompetenzzentren. Eines befindet sich im nördlichen Bereich Deutschlands und wird von Marc Trampedach, zertifizierter Sachverständigen für Informationstechnologie betrieben. Ein weiteres Zentrum, für den Süden, befindet sich in Vorbereitung. Die Dexwet-Kompetenzzentren können zudem Feinstaub-Messungen vor Ort durchführen, um die exakte Belastung von Schadstoffen in der Raumluft zu bestimmen. Bei komplexen Aufgabenstellungen kann auf das Dexwet-Experten Team zugegriffen werden.
Diese Kooperation stärkt die Bemühungen um schadstofffreie Arbeitsplätze und die Gesundheit von Anwendern, die täglich viele Stunden mit IT-Systemen und Druckgeräten zu tun haben.
Einen Partner, wie IT-Service-Net für diese Art der Kundenberatung inklusive deren Support zu gewinnen, wünscht sich jeder Hersteller, bekräftigt Erich Peteln, Vorstand der Dexwet.
Aufgrund der stark wachsenden Brisanz zum Thema verstärkt das IT-Service-Netz seine Reihen. Interessierte werden informiert und fachgerecht aus- / weitergebildet, um einen optimalen Service in der Zielgruppe der kleinen und mittleren Unternehmen zu gewährleisten.

ITSN/Dexwet

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.