Klima & Lüftungsanlagen

Zusätzlich zu den problematischen Gesundheitsaspekten besteht für die Betreiber solcher Anlagen, für Hausverwaltungen oder Gebäudemanager, ein erhöhtes Risiko. Bei Versäumnissen der kostenintensiven Reinigung und Wartung kann es zu erhöhter Brandgefahr kommen, wenn sich in den Ventilatoren und Lüftern Fettablagerungen bilden und sich diese entzünden.

 

Je stärker die bestehenden konventionellen Filtermedien verschmutzen, desto höher wird der Energieaufwand, um den notwendigen Luftdurchsatz zu gewährleisten. Diese unnötigen Kosten gehen mit einem weiteren Phänomen einher, das bei den meisten konventionellen Filtermedien nachzuweisen ist: Mit zunehmendem Anpressdruck durch die Ventilatoren wird durch den sogenannten "Billard-Effekt" eine zunehmende Wiederabgabe des Filterkuchens in die Zuluft der Gebäude bewirkt.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.